Skitag mit Armin Assinger powered by Mr Green Sportwetten

Am 11.03.2018 verbrachten die glücklichen GewinnerInnen des Mr Green Sportwetten Gewinnspiels einen einzigartigen Skitag mit Armin Assinger in der Skiregion Nassfeld und im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia, sowie im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe Nassfeld.

Inklusive waren unter anderem eine Nächtigung im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia**** , das Abendessen am Anreisetag, ein Frühstück im Hotel, ein Tages-Skipass, Mittagessen, Kamingespräch und Jause, sowie unbezahlbare Tipps & Tricks von Armin Assinger.


Sie wollen auch einen individuellen Skitag mit einer Sport-Legende Ihrer Wahl buchen und Ihren Mitarbeitern oder Kunden ein einzigartiges Erlebnis bieten?

Gerne erstellt Ihnen das Team von SPORTS.Selection kostenlos ein individuelles Konzept mit den Sportlern und Themen Ihrer Wahl gemäß Ihres Briefings. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage und rufen auch gerne zurück (+43 660 508 1700+43 1 966 01 85):


Sie möchten als Privatperson einen Skitag mit einer ehemaligen Spitzensportlerin verbringen oder einem lieben Menschen damit ein ganz besonderes Geschenk machen?

Was bislang nur Unternehmen vorbehalten war, macht SPORTS.Selection nun auch für "Private" möglich - exklusives Skifahren mit Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen ist nun an ausgewählten Termine über SPORTS.Selection buchbar.

Mehr Informationen zum Skifahren mit
Elisabeth Görgl oder Michi Dorfmeister


 

Ablauf am 11.03.2018

  • 08:30 Uhr: Treffpunkt im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****, Begrüßung, Ausgabe der Schipässe für die Skiregion Nassfeld-Pressegger See & Auffahrt mit der Gondel
  • 09:00 Uhr: Aufwärmen mit Armin Assinger und Skifahren Teil 1
  • 12:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe****
  • 13:00 Uhr: Kamingespräch inkl. Q&A
  • 14:00 Uhr: Skifahren mit Armin Assinger Teil 2
  • 16:30 Uhr: Verabschiedung, Jause & Kaffee im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****, individuelle Heimreise

Programmänderungen vorbehalten.

Inklusivleistungen

  • Skitag mit Armin Assinger
  • 1x Nächtigung von 10.-11.03.2018 inkl. Frühstück im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia**** (Check-In: ab 15:00 Uhr / 2.400 m² Spa & Facilities bereits ganztägig nutzbar; Zusatznächtigung: ab dem 11.03. buchbar mit dem Kennwort "Mr. Green" unter: reservations.carinzia@falkensteiner.com zum Sonderpreis von EUR 198,40 pro Zimmer)
  • 1x Tages-Skipass der Skiregion Nassfeld-Pressegger See (11.03)
  • 1x Mittagessen im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe**** (11.03.)
  • 1x Abendessen im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia**** am Anreisetag (10.03)
  • Kamingespräch inkl. Q&A
  • Nachmittagsjause im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia**** (11.03.)
  • Gemeinsames Foto, Autogramm

Über Armin Assinger

Armin Assinger wurde am 7.6.1964 in Graz geboren, wohnt in Hermagor in Kärnten und hat zwei Kinder.
1982 absolvierte er seine Matura am BORG Hermagor, danach trat er in die Bundesgendarmerie ein.

Sportlerkarriere

  • Ab 1984 Mitglied in den diversen ÖSV-Nationalkadern
  • 1984 Weltcuppremiere in Gröden, 1. Stockerlplatz 1986 in Are/SWE
  • 1989 beide Knie schwer verletzt, 2 Jahre Pause, 1991 Rückkehr in den Weltcup
  • 1992 erster Sieg, Bad Kleinkirchheim Super G
  • 1993 zwei Abfahrtsiege binnen 5 Tagen – Sierra Nevada, Kvitfjell; Teilnahme WM Morioka
  • 1994 Sieg in Val d’Isere; Olympiateilnehmer Lillehammer/NOR
  • Rekordhalter: höchste je in Skirennen erzielte Durchschnittsgeschw.: 112,39 Km/h
  • 1995 Karriereende als aktiver Skirennläufer, 1996 Austritt aus der Bundesgendarmerie

Moderator & Kommentator

  • Seit Saison 1995/96 Kommentator und Experte bei Skirennen im ORF
  • 1998 erste “Romy” (österr. TV-Preis)
  • 1999 erste TV-Show „Glück gehabt“, später „EXTREM“
  • 2000-2005: 6 Romys (TV-Preis), „Beliebtester Sportreporter“, „Beliebtester Moderator“
  • Seit September 2002 Moderation der „Millionenshow“ im ORF
  • Zusätzlich Moderationen von „Domino Day“, „Taurus World Stunt Award“, „Das Match“, „Das Rennen“, „Sporthilfe Superzehnkampf“
  • 2012/2013 "Das Einser Team", 2013 Verleihung der 8. Romy (Rekord)

Sonstiges

  • Autor: „Auch Sieger haben Angst“ | “40 Jahre Skiweltcup”
  • Motivationsvortrag: „Das Leben ist ein Abfahrtslauf“
  • Publikationen z.B.: Übersetzung ins Kärntnerische von „Asterix als Gladiator“, „Wo die Komantschen pfeiff’n…“,  „Gold“ 

Das Unternehmen Mr Green

Mr Green Limited ist zu 100% im Besitz der an der Börse in Stockholm gelisteten Firma Mr Green & Co AB. Mr Green Limited ist ein Unternehmen, das der Aufsicht und Kontrolle des EU-Staates Malta untersteht und auf wetten-bei-mrgreen.at Sportwetten für Österreicherinnen und Österreicher anbietet. Über 230 Mitarbeiter arbeiten aktuell für die Firmengruppe und die Zufriedenheit jedes einzelnen Kunden ist das höchste Gut für die Marke Mr Green.

Mr Greens Auszeichnungen

Auszeichnungen sind eine tolle Sache, denn Sie zeigen, dass man sich weiterhin auf dem richtigen Weg befindet. 

Der Preisregen begann im Dezember 2017 mit dem Titel „Socially Responsible Bookmaker 2017“, verliehen bei den SBC Awards in London. Nur kurze Zeit später durfte sich auch Per Norman, CEO bei Mr Green & Co, persönlich über die Auszeichnung als „Best CEO in the Sustainable Gaming Industry 2017“ des führenden Management-Magazins „European CEO“ freuen.

Den vorläufigen Höhepunkt erreichte Mr Green Anfang Februar 2018, wo gleich zwei Preise errungen werden konnten. Nachmittags wurde bei den Global Gaming Awards in London der Preis für den „Corporate Responsibility Provider des Jahres“ gewonnen, am Abend folgte bei den International Gaming Awards der begehrte Titel als „Social Responsible Operator des Jahres“.

„Diese Preise und die Anerkennung im Sektor machen uns stolz“, so Jesper Kärrbrink, CEO bei Mr Green Ltd.

Aktuelle Auszeichnungen für Mr Green im Jahr 2018

  • Corporate Responsibility Provider des Jahres" bei Global Gaming Awards in London

  • "Social Responsible Operater des Jahres" bei International Gaming Awards

​Mehr zu Mr Green Sportwetten

Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****

Willkommen im besten 4* Urlaubsresort im schönen Kärnten, direkt am Nassfeld! Das Carinzia ist viel mehr als bloß ein Aktiv & Wellness Hotel. Es ist ein Ferienresort mit schier grenzenlosen Möglichkeiten. Hier kommen Genießer genauso auf ihre Kosten wie Sportler. Die Natur rund ums Haus bildet die einmalige Kulisse für ein Erlebnis der ganz individuellen Art. Mit unserem abwechslungsreichen Carinzia-Resortprogramm kommt garantiert keine Langeweile auf.

Highlights im Hotel & Spa Carinzia****

  • Moderne Architektur und hoteleigener Park mit Bergpanorama
  • 160 großzügige Zimmer & Suiten
  • 2.400 m2 Acquapura SPA Wellness- & Wohlfühlwelt mit Pools, Saunen und Spa-Behandlungen
  • Winter: optimale Lage für Skiurlauber mitten im Skigebiet Nassfeld, direkt an der Piste bzw. an der Talstation des Millennium Express
  • Winterlicher Service im Skihotel am Nassfeld: Skidepot und Skiverleih

Adresse

Tröpolach 156
AT-9631 Hermagor/Nassfeld

Mehr Infos zum Falklensteiner Hotel & Spa Carinzia****

Skiregion Nassfeld-Pressegger See

In Kärnten direkt an der Grenze zu Italien

Willkommen am Nassfeld in Österreich – dem "nice surprise" Skigebiet in Kärnten! Skifahren auf der sonnigen Seite Österreichs. Hier findet Ihr alles, was Wintersportlerherz begehrt... und noch vieles mehr. Wie wäre es etwa, wenn Euch der Einkehrschwung nach Italien führt oder Euch die Sonne den ganzen Tag lang auf den abwechslungsreichen Pisten begleitet? Im Skigebiet Nassfeld erleben sportliche Skifahrer und Familien gleichermaßen einzigartige Skitage auf 110 Pistenkilometern mit 30 Bergbahnen & Liften– und das bei nahezu absoluter Schneesicherheit! Genießt Euren Skiurlaub am Nassfeld mit einem Mehr an Sonnenstunden und einem einzigartigen Bergpanorama!

Machen Sie sich ein Bild von Ihrem Skigebiet: www.nassfeld.at

 

Das war das Video zum Gewinnspiel

Skitag mit Armin Assinger

 

Am 11.03.2018 verbrachten
die glücklichen GewinnerInnen
des Mr Green Sportwetten
Gewinnspiels einen einzig-
artigen Skitag mit Armin
Assinger in der Skiregion
Nassfeld und im Falkensteiner
Hotel & Spa Carinzia, sowie
im Falkensteiner Hotel
Sonnenalpe Nassfeld.

Mehr Infos