Günther Mader

Günther Mader

Ski Alpin

Angebote / Kategorien

  • Sporttag | Incentive
  • Diskussion | Interview
  • Autogrammstunden
  • Meet & Greet | Stargast
  • Testimonial | Promotion
  • Vortrag | Seminar
    • Hindernisse & Krisen
    • Mentale Fitness & Stärke
    • Motivation & Erfolg
    • Health & Lifebalance
  • Pro-Am
  • Business Athlete

Buchen Sie Günther Mader!

"Wer etwas Großes leisten will, muss tief eindringen, scharf unterscheiden, vielseitig verbinden und standhaft beharren." (Friedrich von Schiller)

Angebot

Vortrag "ÜberLeben"
Erfahrungen für Schlaganfall Patienten
Günther Mader erzählt - wie in seinem Buch „ÜberLeben“ - über seine Karriere, seinen Schlaganfall und sein Werken als Rennsportchef.
Er referiert darüber, wie man durch Mut, Durchhaltevermögen und Willensstärke Rückschläge schneller wegsteckt als andere.

Vortrag "Sportliche Zusammenhänge und Sports Marketing Strategien im Skirennsport"

Workshop / Skitag
"Be a better skier"
Verbessern Sie ihre Carving - Technik durch einfache Tricks und Übungen von einem der erfolgreichsten Skirennläufer Österreichs in Sölden am Rettenbachgletscher. Die Dauer des Workshops wird mit dem Kundenwunsch individuell abgestimmt; bis zu 2 Tage möglich.

Diskussion / Interview
Geprägt durch viele Jahre an der Spitze des alpinen Skiweltcups und einen Schlaganfall, von dem er sich durch Willensstärke und Durchhaltevermögen erfolgreich erholt hat, ist er heute bestrebt seine Erfahrungen weiter zu geben. Buchen Sie ihn für Diskussionsrunden und Interviews.

Meet & Greet / Stargast
Lernen Sie den symphatischen Tiroler persönlichen kennen. Günther nimmt sich Zeit für Sie, schreibt Autogramme, macht Fotos mit Ihnen und beantwortet gerne all Ihre Fragen.

 

Biographie

Lesen Sie hier die ausführliche bewegende Geschichte von Günther Mader, die hoffentlich vielen Menschen mit ähnlichem Schicksal mutmacht:
https://www.brandeins.de/archiv/2015/oekonomischer-unsinn/guenther-mader-ein-mann-mit-unverschaemtem-glueck/

Geboren 1964 in Tirol ist er einer der großen Allrounder der Geschichte des alpinen Skirennsports. Als einer von nur fünf Läufern gewann er Weltcup-Rennen in allen fünf Disziplinen, legendär ist sein Abfahrts-Sieg auf der Kitzbüheler Streif 1996.
Günther beendete 1998 nach 16 Jahren im Weltcup seine aktive Karriere.
Nur 13 Tage danach erlitt er nach einem Unfall bei einem Hallenfußballspiel einen schweren Schlaganfall, seine rechte Körperhälfte war gelähmt, er verlor 85 Prozent seines Wortschatzes.
Nach der Rehabilitation kehrte er in den Skirennsport zurück. 
Als Rennsportchef der Firma Salomon war er an der Entwicklung revolutionärer Technologien maßgeblich beteiligt, entdeckte und betreute eine Reihe von Spitzenskifahrern, darunter etwa Mario Matt.
2003 veröffentlichte Günther seine Autobiografie „ÜberLeben“, in der er über seine ungewöhnliche Skikarriere – in der er vom Volksschulalter bis zum Karriereende von seinem Tiroler Landsmann Robert Trenkwalder betreut wurde – ebenso schreibt wie über seine harte Arbeit am „Comeback“ nach dem Schlaganfall. 
Im dritten großen Schwerpunkt des Buches, das mit vier Auflagen zu einer der populärsten Sportler - Biographien Österreichs wurde, lässt er den Leser hinter die Kulissen des alpinen Skirennsports, der „Formel-1 des Winters", blicken.
Günther ist nach wie vor als Rennsportchef bei Salomon tätig. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Nina Höpp und dem gemeinsamen Sohn Liam (geboren 2011) lebt er in Mieders in Tirol. Aus erster Ehe mit Ingrid hat Günther zwei Kinder, Carina (geboren 1987) und Michi (geboren 1992).
Größte Erfolge

  • Sieger von 14 Weltcuprennen
  • Einer von nur 5 Rennläufern, der Siege in allen Disziplinien erringen konnte
  • Bronzemedaille Olympische Spiele Albertville 1992 Abfahrt
  • Silber WM Crans Montana 1987 Slalom
  • Bronze WM Crans Montana 1987 Kombination
  • Bronze WM Vail 1989 Kombination
  • Bronze WM Saalbach 1991 Kombination
  • Bronze WM Sierra Nevada 1996 Kombination
  • Bronze WM Sestriere 1997 Super-G